Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

–die Listen werden derzeit aktualisiert–

Es war ein überwältigend schönes Erlebnis für alle Besucher und Mitgestalter mit einem tollen Spendenergebnis für eine gute Sache!
Der gemischte Chor Sebbeterode bedankt sich ganz herzlich bei all den Helfern und Mitwirkenden, die dem gemischten Chor geholfen haben, dass das Konzert gelingen konnte.

Die Kuhlo Bläsergruppe Gilserberg lädt ein

pdfRKL-Seite_KW50.pdf

Die FREIE WÄHLER Schwalm-Eder haben ein neues Mitglied in ihrer Kreistagsfraktion: Bernd Vaupel. Er tritt die Nachfolge von Dr. Pohl an, der aus persönlichen Gründen ausgeschieden ist. Bernd Vaupel ist 55 Jahre alt und lebt in Gilserberg, wo er auch im Gemeindeparlament als Fraktionsvorsitzender der BürgerListe Hochland tätig ist.

bernd vaupel
v.l. Marcel Pritsch, Martin Graefe, Rüdiger Staffel, Bernd Vaupel, Engin Eroglu

pdfBericht_TTC_Sebbeterode_Winterscheid_Blättchen_20231210.pdf

Klausurtagung SPD Gilserberg 2023 BDie diesjährige traditionelle Klausurtagung der SPD- Fraktion und des SPD Vorstandes Gilserberg fand unter gesamtpolitisch schwierigen politischen Bedingungen statt. Corona Krise, Flüchtlingskrise, Ukraine Krieg und Nahost Konflikt sowie die daraus resultierende Rezession machen die finanziellen Spielräume der großen Politik kleiner und dies wird sich auf Dauer auch auf die Finanzen der Gemeinden auswirken.

Die Gemeindepolitik hatte im vergangenen Jahr mit der Deckelung der Finanzierung des IKEK- Dorferneuerungsprogramms zu tun. Die meisten angedachten Projekte können nun nicht mehr verwirklicht werden. Ein Investitionsstau droht und viele Ehrenamtliche wurden verprellt.

In der Nacht zum 28.11.2023 brach, wie angekündigt, der Winter mit starkem Schneefall über das Gilserberger Hochland ein. Nicht alle Bäume hielten den nassen Schneemassen stand. Gegen 0.40 Uhr wurden die Feuerwehren Gilserberg und Winterscheid zu einem umgestürzten Baum auf die B 3, Höhe Parkplatz Hohe Warte, und zu einem umgestürzten Baum auf der Kreisstraße von Winterscheid Richtung Mengsberg alarmiert. Während der Beseitigung dieser Bäume wurden auf der L 3155 ebenfalls umgestürzte Bäume gemeldet, die von der nachalarmierten Wehr aus Sachsenhausen beseitigt wurden. Die Feuerwehr Gilserberg versuchte dann auf dem Rückweg zum Feuerwehrhaus noch einen LKW zu befreien bevor sie gegen 2.40 Uhr wieder einrückte. Der Fahrer des LKW war beim Versuch sein Fahrzeug zu wenden, in die Bankette gerutscht und kam nun nicht mehr vorwärts. Da der LKW zu tief im Schlamm steckte, kontrollierte die Feuerwehr hier lediglich den Fahrzeugtank auf Beschädigungen. Der LKW-Fahrer musste dann doch einen Abschleppdienst rufen, um wieder frei zu kommen.

pdfRKL-Seite_KW49.pdf

Wanderungen, Exkursionen und mehr im Dezember 2023

pdfNaturpark_Kellerwald-Edersee.pdf

Landfrauenverein Sebbeterode

wildbienenhotel 1
Freuen sich über das von den Landfrauen selbst gebaute Bienenhotel in Sebbeterode (von links): Sandra Saiz, Tatjana Schneider, Angelika Schmidt, Irmgard Stumpf, Inge Dietrich, Annelie Schaal, Marina Stumpf, Angelina Wege, Astrid Seibert, Kerstin Zülch, Ortsvorsteher Mehrtach Grösser, Karin Schnell und Bürgermeister Rainer Barth.

Ein so genanntes „Bienenhotel“ bietet künftig Wildbienen und anderen Insekten in Sebbeterode ein Zuhause. Es ist eines von insgesamt zwölf selbst gebauten Exemplaren des Bezirkslandfrauenvereins Ziegenhain.

Nachdem die neue Förderperiode Anfang des Jahres gestartet ist, zieht der Kellerwaldverein ein positives Resümee. Insgesamt 16 Projektvorhaben wurden auf den Weg gebracht. Dazu gehört auch das Regionalbudget mit 8 Einzelprojekten.

lisa kuepper leader projekte
Lisa Küpper präsentiert die Broschüre, die alle aus LEADER geförderten Projekte der letzten Förderperiode enthält. Bildnachweis: Region Kellerwald-Edersee e.V.

Auch in der jüngsten Vorstandssitzung des Kellerwaldvereins haben Projektträger neue Projektvorhaben vorgestellt. „Alle Vorhaben erhielten ein positives Votum und können nun Förderanträge stellen“, erläutert Vorsitzender Ralf Gutheil.