Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

pdfParteien
pdfListe Wehrführer Feuerwehren
pdfVereinsliste Gilserberg

Der Eigenbetrieb „Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Schwalm-Eder-Kreises bietet in Kooperation mit der Jugendförderung eine Jugendski- und Snowboardfreizeit in den Osterferien an.

Folgender Termin wird angeboten:

09.04.2022 bis 16.04.2022 für 11 bis 17-Jährige:
Die Kosten für diese Freizeit betragen 346,10 € pro Person. Für 17-Jährige erhöht sich die Kurtaxe und somit der Gesamtpreis um 9,10 €.

pdfKultur_RKL_KW10.pdf

TSV 1922 Gilserberg

Am 22. Februar 1922 wurde der Turn- und Sportverein Gilserberg in der Gaststätte Steller in Gilserberg mit dem Ziel „der körperlichen Ertüchtigung der Jugend von Gilserberg“ gegründet und der Lehrer Guthof zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Auf eine 100-jährige Vereinsgeschichte blicken wir somit in diesem Jahr zurück und hatten ursprünglich geplant, mit einer Jahreshauptversammlung am 26. Februar in dieses Jubiläumsjahr zu starten.

Auch wenn die aktuellen Coronazahlen diesen Auftakt verhindern, sind wir sehr optimistisch, dass sich die weiteren Planungen in die Tat umsetzen lassen, wir die Jahreshauptversammlung nachholen und das Jubiläum mit einer abwechslungsreichen Sport- und Festwoche vom 15. – 26. Juni gebührend feiern können.

In dieser wird es neben einem traditionellen Kommers mit einem Rückblick auf die Vereinsgeschichte und Ehrungen verdienter Mitglieder auch eine Beachparty und ein Weindorf geben, sodass es mehrere, ganz unterschiedliche Angebote für ein geselliges Beisammensein geben wird, zu dem nicht nur Vereinsmitglieder schon jetzt herzlich eingeladen sind.

pdfKultur_RKL_KW09.pdf

Zur ordentlichen Jagdgenossenschaftsversammlung am Freitag, den 11.03.2022 um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Großer Saal“ in Densberg wird eingeladen.

Feuerwehr

In den Abendstunden des 18. Februar traf auch Orkan Zeynep mit voller Wucht das Gilserberger Hochland. Gegen 17.30 Uhr wurden die Feuerwehren Gilserberg und Itzenhain als erstes zu einem umgestürzten Baum auf der Kreisstraße nach Lischeid sowie von Gilserberg Richtung Itzenhain alarmiert. Es folgten weitere Einsätze zur Beseitigung umgestürzter Bäume, so dass nach und nach die Feuerwehren Sachsenhausen, Sebbeterode, Moischeid, Lischeid und Winterscheid alarmiert wurden. Neben umgestürzten Bäumen wurden gegen 21 Uhr Dachziegeln von der Kirche in Lischeid hochgewirbelt und drohten auf die vorbeilaufende B 3 zu stürzen. Aus Sicherheitsgründen entschied die Einsatzleitung im Verlauf des Abends, Straßen durch Wälder voll zu sperren. Sowohl auf der Landstraße Richtung Treysa als auch auf den Kreisstraßen im Wald zwischen Lischeid, Winterscheid, Bellnhausen und Mengsberg war es für die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden zu gefährlich während des Sturms in der Dunkelheit Bäume zu beseitigen.

Danke! Ralph, Friedrich, Gerhard, Eike und Christina, Hans, Johannes und Anita, Manfred, Alexander und Christine, Viktoria und Matthias, Olesia und Sergej, Annemarie und Hans-Dieter, Lucas, Marco, Heiko, Uwe, Thilo, Sven, Marius, Heinrich, Gerhard, Dirk, Daniela, Melanie, Kilian, Eugen, Leon, Horst, Steffen, Rainer, Hans-Georg, Lothar, Rainer und Birgit, Steve, Lars, Bernd, Nils, Barbara, Heinrich, Anita, Heinrich Daniel, Thorsten, Sascha, Angela und Matthias, Joachim, Jochen, Jens, Kai, Claudia, Friedrich, Jürgen, Christine, Martin, Hans-Joachim, Manuel, Willi, Benedikt, Martin, Verena, Jochen, Karl-Heinrich, Katharina, Heinz, Tina, Thomas, Heiko, Christian, Anna, Bernd, Sigrid, Marc, Mario, Frank, Johannes, Michael, Leon, Johannes, Anja.

Ihr habt dem TSV mit eurer Spende schon sehr geholfen. Und damit euren Beitrag geleistet, dass wir das Sportlerheim modernisieren, die Sportanlagen weiter auf Vordermann bringen, eine neue Flutlichtanlage installieren, neue Sportausrüstung anschaffen, die Banden und Zäune modernisieren und die Flächen rund um den Grill & Raststation schöner gestalten können.

Hallo liebe Schlepperfreunde,

wir laden Euch herzlich zur Jahreshauptversammlung

am Samstag, den 12.03.2022 bei Leo ab 19:30 Uhr ein.

(Alles unter den dann vorliegenden CORONAREGELN, ggf. Impfnachweis oder tagesaktuellen SARS Cov.2 /Covid-Schnelltest mitbringen)

pdfRotkäppchenland

In den frühen Morgenstunden des 17. Februar traf Orkan Ylenia mit voller Wucht das Gilserberger Hochland. Gegen 4 Uhr wurde die Feuerwehr Gilserberg als erstes zu einem umgestürzten Baum auf der Landstraße nach Treysa alarmiert. Während der Anfahrt erstarkte der Orkan wieder in Böen und brachte am sogenannten Zentralbahnhof weitere Bäume zu Fall. Daher entschloss sich die Einsatzleitung die Straße Richtung Treysa voll zu sperren und aus Sicherheitsgründen im Waldgebiet die Bäume nicht zu beseitigen. Glück im Unglück hatte ein Autofahrer im Wald zwischen Sachsenhausen und Treysa als ein Baum auf sein Auto stürzte, er sich aber unverletzt selbst aus dem Wagen befreien konnte.

Nurpark Kellerwald-Edersee informiert

kubat

Von 2017–2021 war er Vorsitzender des Zweckverbands Naturpark Kellerwald-Edersee, nun wurde Dr. Reinhard Kubat in coronabedingt kleinem Rahmen von der Geschäftsstelle und dem stellvertretenden Vorsitzenden, Bgm. Klaus Gier, verabschiedet. Seine Amtszeit endete mit seiner Funktion als Landrat. „Wir bedauern, dass die Verabschiedung nicht im Rahmen aller Bürgermeister und der Mitarbeiter*innen stattfinden konnte“, so Klaus Gier. „Mit Dr. Kubat hatten wir einen sehr versierten, umsichtigen Vorsitzenden, der auch Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Gremien hervorragend moderieren konnte“.